free counters

Kategorie

Links


Gratis bloggen bei
myblog.de



Archiv

Musik und Glas

 

Nächster Tag

....da geht es immer weiter: am nächsten Tag.

Musik und Glas, schrieb ich gestern. Und die Fotos waren nicht zufällig gewählt, wie ja nie etwas und nie jemand zufällig gewählt wird.

 Musik auf Mauern, und eine undurchdringliche gläserne Wand.

Es glitzert und funkelt, es klingt gut,ich erkenne die Melodie.

Im ersten Moment sehe und höre ich nur das.

Und im zweiten das andere.

Und dann ist es wieder eins. Was es schon immer war.

Die Dinge sehen, wie sie sind.

Welche Erkenntnis am frühen Morgen!

 

Desert Rose

"Desert Rose"

[Cheb Mami Introduction (Moroccan Arabic):]
Hadaee mada tawila
Wa ana nahos ana wahala ghzalti
Wa ana nahos ana wahala ghzalti
Wa ana nahos ana wahala ghzalti
[English:]
Oh night oh night
It has been a long time
And I am looking for myself and my loved one
And I am looking for myself and my loved one
And I am looking for myself and my loved one

I dream of rain
I dream of gardens in the desert sand
I wake in vain
I dream of love as time runs through my hand

I dream of fire
Those dreams are tied to a horse that will never tire
And in the flames
Her shadows play in the shape of a man's desire

This desert rose
Each of her veils, a secret promise
This desert flower
No sweet perfume ever tortured me more than this

And as she turns
This way she moves in the logic of all my dreams
This fire burns
I realize that nothing's as it seems

I dream of rain
I dream of gardens in the desert sand
I wake in vain
I dream of love as time runs through my hand

I dream of rain
I lift my gaze to empty skies above
I close my eyes
This rare perfume is the sweet intoxication of her love

[Cheb Mami (Moroccan Arabic):]
Aman aman aman
Omry feek antia
Ma ghair antia
Ma ghair antia
[English:]
Aman aman aman
My life is for you
And no one other than you
And no one other than you

I dream of rain
I dream of gardens in the desert sand
I wake in vain
I dream of love as time runs through my hand

Sweet desert rose
Each of her veils, a secret promise
This desert flower
No sweet perfume ever tortured me more than this

Sweet desert rose
This memory of Eden haunts us all
This desert flower
This rare perfume, is the sweet intoxication of the fall

[Cheb Mami (Moroccan Arabic):]
Ya lili ah ya leel
[English:]
Oh night oh night
 

To win loose

Sternschnuppen

Island

Bob hat Recht!

could you?

reset

Wer hat diesen Knopf gedrückt? Natürlich ich selber, welche Frage.
Wieder in derselben Schleife, oder in einer hinreichend ähnlichen. Ich bin es so leid. Also: warum? Keine Fragen mehr, keine Antworten, ich bin es einfach nur noch müde und will schlafen, 100 Jahre lang. Ach, zum Donnerwetter, Schluß mit den Märchen, und endlich aufwachen!

Tiefe

Ki an se thelo


Lyrics to Ki An Se Thelo (Even If I Want You) :
Ki an se thelo ki an me thelis tipota de vgeni
sto meseo to katarti imaste demeni

me ta heria ston aera moni su horevis
ke me denis ke me linis ki olo me berdevis
me ta podia methismena ke horis tis gobes
s'ena ergo dihos telos olo kanis probes

Ki an se thelo ki an me thelis tipota de vgeni
sto meseo to katarti imaste demeni

Me ta heria sikomena kapu thes na ftasis
mian aorati kordela prospathis na piasis
me ta matia su klismena mesa mu kitazis
san olanihto vivlio pali me diabazis

ENGLISH TRANSLATION

Though I want you, though you want me, nothing can come of it,
to the main mast [of the ship] we are tied fast.

With your arms in the air, alone, you're dancing,
and you bind me and unbind me and always you trick me.
On feet drunken and without shoes
in a play without an ending you are always only rehearsing.

Though I want you, though you want me, nothing can come of it,
to the main mast [of the ship] we are tied.

With your arms raised high you are reaching for somewhere,
an invisible ribbon you are stretching to catch.
With your eyes closed you look right through me
like a wide open book you are reading me

Stilleben Samstag

 
 

Frühlingserwachen

Die Saison ist unübersehbar eröffnet:
heute morgen bekam ich die erste frisch erlegte Maus des Jahres serviert!
Der Winter geht zuende!
 
 

Güldenes und Glänzendes

 
 
 
 
 
 

Geschichten

aus dem Leben aufzuschreiben ist wie die Geschichten noch einmal zu erleben.
Oder sie wie durch ein Loch in einem Karton zu betrachten, fokussiert auf einzelne Ausschnitte.
Bleibend sind die Düfte und Geschmacksnuancen,
das Gefühl auf der Haut
und der Klang einer Stimme im Ohr.
Forever young.
 

Verfressen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Vogeljakob

 
 

Geschichtsstunde

 
 
 
 
 

Wunder

Glauben an Wunder.
Oder nicht-glauben an Wunder.
Wie es die Sicht und die Wahrnehmung der Wirklichkeit verändert, ob es so oder so ist.
Wer an Wunder glaubt, sieht sich selbst als Zauberer seiner Wirklichkeiten. 
Wer das nicht mehr tut, der wird verhext.
Wahrscheinlich jedenfalls.
Es ist im Kaffeesatz zu lesen.
Auch wenn er bitter schmeckt.
 
 

Regelbrüche

Darin übe ich mich gerade mit wachsender Lust.
Ich hab das Gefühl, daß ich mich manchmal in ganz schön dünner Luft bewege, wenn ich etwas aus dem Schlamm hinaus auf die Spitze treibe und wohin ich gelange, wenn ich mich über das hinwegsetze, was zu starr geworden ist oder schon immer zu starr war.
Die Rüstung abstreifen.
Und sie liegenlassen.
Aber es geht ja nicht darum, etwas "zu starres" lediglich in etwas "weniger starres" zu verwandeln, sondern da gänzlich herauszutreten und entschieden weiter zu gehen als nur bis in die Nachbarzelle.
Tabubrüche sind es eigentlich.
Etwas ohnehin Vorhandenem erlauben, sichtbar zu werden,
das Verborgene spüren und es weiter atmen zu lassen.
In seinem eigenen Rhythmus.
 
 

 
 
 

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung